(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "X Collection 562B"

Glc%ccoM*c 



X Collection 
INDEX 



Page:_ 



^ 



Barcode Number 

LIBRARY OF CONGRESS 

iim iiiii iiiii urn urn mn urn nm mn nm mi it 




021 174 321 9 

LIBRARY OF CONGRESS 

mi it ii iiiii iii mil iiiii iiiii iiiii iiiii mil in tin 




021 174 322 



LIBRARY OF CONGRESS 

IIIII Hill Mill iiiii iiiii iiiii iiiii iiiii mi llll 



021 174 323 2 

LIBRARY OF CONGRESS 

!!!!!! !!!!! !!!!! "!!' "!!' "!" "!" " I " l[l " "■"•iw "n » 



021 174 324 4 



LIBRARY OF CONGRESS 




HI! ■ I II I II 'II 



021 174 325 6 
LIBRARY OF CONGRESS 

nun urn inn mil urn iiiii iiiii iiiii iiiii iiiii inn mi i 




021 174 326 8 
LIBRARY OF CONGRESS 

IIIII IIIII llllll III II 




021 174 327 A 
LIBRARY OF CONGRESS 



llll IIIII lllll llll 




iiiii iiiii iiill mil mil iiiii iiii iiii 




021 174 328 1 



Box Number 



5<tfA 



ms 



5S9 



550 



Sz)l\ 



5516 



Total of 
Volumes 



31 



2. 



'B 



H* 



%H 



551- ff 



Call Number 



Mr, \-i\ 



553 W 



HWH3.W **.**-& 


















Hj>^ 



^.As 



• HDGiH5.ttCfrl 



X Collection 
INDEX 



Page: 



2. 



Barcode Number 




L 



wiiihiimi pmiiiiiiiiiiiiiiiiiinii 
021 174 329 3 

LIBRARY OF CONGRESS 

i liiiiiiiii! iiii! I! 1 "■ ' T "'" ' "" "" '" " 



021 174 330 ft 

LIBRARY OF CONGRESS 

!Uii liiiiiiiii iiii! iiii iiii! iii" I 11 " " l,, "" n ' 

021 174 331 1 

LIBRARY OF CONGRESS 

mm nir : iiih urn iiiii mn urn iiiii hi mil mi fm m 



021 174 332 3 
LIBRARY OF CONGRESS 

j! i iii iiii! iiii! iii \T Iii" '"" '" " '"" "" "■ 



021 174 333 5 

LIBRARY OF CONGRESS 

j!!!! ■■ !! IS! "!!' "!" H '"" '"" '"" "" l " l " "" "" 




Box Number 



55H 



555 




55 7 A 



76 



S5BA 



558 e> 



Total of 
Volumes 



7 




11 



\\ 



7 



xo 



55U 



Call Number 


















wvc»\-20 









c 



X Collection 



INDEX 



Page:. 



3 



Barcode Number 

LIBRARY OF CONGRESS 

iii!! ■■!!!■■!!! j ■■!!!!! !!! iii "' i ""iiniiiii'iiiiiiiiiiiiu 




021 174 352 9 

LIBRARY OF CONGRESS 



L 



II! 

'Ill ll'l i 



'!:',!"! 'Hi "tn iiiii iiiii iiji urn inn mi mi 



021 174 353 
LIBRARY OF CONGRESS 



Jiijjj Hjii Jim mil inn urn nm nm m 




021 174 354 2 
LIBRARY OF CONGRESS 

iii!!! ■■!! ■!!!! ! !!! !!!! !!!! ' !!!!!!!! « «m in" ii < 




021 174 355 4 

LIBRARY OF CONGRESS 

III liiil in il iii!! iiii! iii!! iii!! !"" '"" "" " 
111 

021 174 356 "S" 

LIBRARY OF CONGRESS 

!■■■ !!!! !!!i! !!!!' "!" " ,l< IIIM " , " »«i ■'<" nm m i 




1111 




021 174 357 8 
LIBRARY OF CONGRESS 

S!!!!!!!!!!l!HH!"!Hi'<i'«l'iiiniii 





021 174 358 R 

LIBRARY OF CONGRESS 

liiil! !!!!! !■!!■ !!■!!!!!! !!!!! I!." 1 !"" ""■ *n mi > 



LIBRARY OF C( 

!■■!!! mn mil nm nm 

lit il til 

■ mi ii ii m ii mi urn i 

I a mi i-im - 




021 174 359 1 



Box Number 



5m 



b(obA 



ttod 




SUA 



5W& 



5<?3 



Total of 
Volumes 



9 



• I 



11 



H 



5 



Call Number 



WWftW*** 






HDg7f3.Pv3 






tf\ft-v\-\H 



13 



tux 77 -*"v~ <n>iLA-o-vvi i**>^ 






c 



X Collection 



INDEX 



Page: 



1 



Barcode Number 

LIBRARY OF CONGRESS 



"■J iii'iiiiii mil inn 11111111111111 ii 




I 

021 174 360 8 

LIBRARY OF CONGRESS 



llljl Mill Hill llllllllltllllllllll 



111 '. : ! f ill! I J! 



021 174 361 ft 

LIBRARY OF CONGRESS 

!i I! iii! iM! riii !!!!' !!■" '"" *"" ""■ ""■ •■ »•' » 



111 

III 




021 174 362 1 

LIBRARY OF CONGRESS 

liiii ii I iiili iilii iliii liiil Iii" " l " ""■ " , " l!l " |m '••' 




021 174 363 3 

LIBRARY OF CONGRESS 

111 III In I Siii ii!!! Kill !!!! ' " n.'i urn ii-i hi. 




021 174 364 5 



LIBRARY OF CONGRESS 

ill!! ii!!!!! I In ii! '! '!' "" ii'iniiiimiiiii 



I 




021 174 365 7 



< 



Box Number 



5W6 



Total of 
Volumes 



(p 



5fe4 



li 



sm- 



'7 



5&53-Z 



'3 




3-h '3 




Call Number 









YKtr ,\-"l 



Yv/3- ."S-'iO 






b lumepvfivi-RHi) 



^w 






ft 






do 

Q 

c 

Q 

(9 

s 

C 
>^> 

*<3 







TO 

C 

« 

a. 
•«> 

«> 

B 






C 









X- HD 8443 
>M3 



#\(c 



Die Deut|8)e 




Ttebritefront 



£ritfaden 



ffitdic 



Seurtritang det Klembetriebe 
dcr dentin 6eirieb* 






uflNHHHBI^^^HMHiili^^MHHi^HHIMF 



X- HD8443 






#17 




^crou8gc6ct: 

Dec ^eirffsocgonifotiontfleitec 6tt It ^$ 21 J3. 



X- HD 844^ 



Sonderd ru ck aus „Die L e h rwe r k st a 1 1 ", Folge 1011940 



%\8 




&*&*• 



$& 



« 



Die Deutsche Arbeitsfront 



EinfachstschuJung I 



tiufcwliliwjWi^M 









Abbildung 



Dr.-lng, habil. Joseph Mathieu, Berlin 



Von den 
Aufgaben 

der 
Einfeeetet- 

schiiluiio; 



. y 






Abbildungen : I bis 6 siehe nSchste Seite — 
y: Lehrmittel der Deutschen Arbeitsfront — 
8: Klassenzimmer als Arbeitsraum — 9 bis 
16 zeigen paarweise Werkstoffe nebst Werk- 
zeugen undferiige Arbeitsstiicke gegeniiber- 
gestellt, und zzoar 9 und 10: Arbeiten mil 
Papier und Pappe, II und 12: Arbeiten 
mit Holz, 13 und 14: Arbeiten mil 
Textilien, 75 und 16: Arbeiten mit Eisen. 
(16 Archivbilder) 




Eine Analyse menschlicher Arbeitsverrichtungen zeigt itnmer 
wieder eine groBe Zahi mannigfaltigster Ungenauigkeiten und 
Fehler, die sich mit einer fasi unausweichlichen Notwendigkeit 

einzustellen piiegen. Diese Feliier und Ungenauigkeiten erschei- 
nen fast als etwas „Normales". Die exakte, fehlerfreie Erledigung 
einer Arbeit wird dagegen als ein Ergebnis gewertet, das nicht 
so ohne weiteres erwartet werden kann. Diese allgemeingul- 
tigen Erfahrungen veranlaBten Prof. Dr. Poppelreuter, den 
Ursachen der Fehler und Ungenauigkeiten eimna! genauer nach- 
zugehen. 

Gegenstand eingehender Versuche waren z. B. die schriftliche 
Erledigung von Denkaufgaben. von ..Tests", das Dauerrechnen. 
das optische Auffassen und Einpragen, das Erledigen einfachster 
Hantierungen, das Durctifuhren ausgesproeliener Genauigkeits- 
arbeit, das Vorgehen bei praktischen Arbeitsaufgaben. wie beim 
Bohren, Mascliinenschreiben usw. Als Hauptursache des Fehler- 
machens fand Poppelreuter eine psychologische Hauptgesetz- 
lichkeit, die er grob etwa folgendermalkn formulierte: Der 
M e n s c h b e g n u g t sich i m allgemeinen 111 it f 1 ii e h - 
t i ge m Erledigen von Arbeitsaufgaben. wenn 
er nicht ausdrficklich z u r griindlichen E r 1 e d i - 
g u n g e r z g e n w i r d. 

Unter Beriicksichtigung der besonderen Bedeutung der Ent- 
schluBbildung fur die Ausfiihrung von Willenshandlungen formu- 
lierte Poppelreuter zusammenfassend: B e k m m e n M en- 
s c h e n A 11 f g a b e n zur Erledigung. so ii b e r w i e g t 
die Tendenz, a) diese r e 1 a t i v g e d a n k e n 1 s z 11 
iibernelimen, b) d e m e n t s p r e c h e n d n u r e i 11 e 11 i n - 
haltsarmen EntschluB z u fassen, c) den ferneren 
Verlauf danach zu bestimmen, so daB Schein- 
erledigungen das Endergebnis s i n d. Die gestellten 
Aufgaben wurden also in erster Linie deshalb ungenau und fehler- 
haft gelost. weil die hochwertige vollkommene Losung als solche 
nicht ausdrucklich gewollt worden war. 

Nach Aufdeckung dieser „GesetzmaBigkeiten" und ihrer Aus- 
wirkungen war die Moglichkeit gegeben, dem Zustandekommen 
der Fehler und Unvollkommenheiten wirksam entgegenzutreten. 
T a d e 1 und E r m a h n u n g e n b e w i r k e n keine nachhal- 
tigen Verbesserungen. Vielmehr schien es notwendig, den Be- 
treffenden das Entstehen der Fehler klarzumachen, ihnen einen 
Einblick in die Gesetzmaf3igkeiten zu geben, so daB sie schlieB- 
. lich zu der E i n s i c h t gelangten, daB bei der allgemein vor- 
herrschenden inneren Einstellung ein besseres Ergebnis auch 
nicht zu erwarten gewesen ware. Gelingt es. einem Menschen 
diese Einsicht zu vermitteln — was. nebenbei bemerkt. mit ein 



S 



L 



411 




J Oie Oeutfche flibeitsfront 

3mtra!bUro 
I Amt far Beruffect^eliuno unS Ortricb&fUhtung 



L E H R Q A N 



^ 



L 



vara civ 
nil I «:1toii 






mmwm